Dinge, die dir an einem schlechten Tag die Laune verbessern

Nach den letzten Wochen, die sich anfühlten, als würde die Welt sich nicht mehr drehen, mag ich manchmal gar nicht an den nächsten Tag denken. Wann dreht sich die Erde für uns wieder normal weiter? Können wir bald wieder ohne Sorgen vor die Tür? Wann beginnt der normale Alltag? So viele Fragen, die mich beschäftigen. Trotz Kurzarbeit und Ausgangsbeschränkungen habe ich viel zu erledigen. Als Mama unterstütze ich meine Tochter täglich bei ihren Lernaufgaben, die dann doch einige Stunden in Anspruch nehmen. Dazwischen wasche ich die Wäsche, koche das Mittagessen, putze das Haus oder arbeite im Garten. Da meine Kleine im Sommer die Lehre zur Konditorin beginnt, wird natürlich auch immer wieder fleißig gebacken. Erst vor einigen Tagen gab es einen leckeren Rhabarber-Joghurt-Kuchen. Noch dazu die ganzen Nachrichten rund um den Coronavirus, die gefühlte 24 Stunden täglich auf jedem TV-Kanal laufen. Puh, schlechte Stimmung ist da ja oft kein Wunder, oder? 

Dinge, die dir an einem schlechten Tag die Laune verbessern

Ich bin ein Mensch, der gerne andere motiviert und zum Lachen bringt. Ich selbst nehme mich auch immer wieder an der Nase, um positiv zu bleiben und um mich an den kleinen Dingen zu erfreuen. Wenn du dich vor dem nächsten Tag fürchtest, wo dir die schlechte Laune durch die Adern fließt, keine Bange.

Ich habe hier einige schöne Dinge zusammengestellt, die deine Laune bestimmt wieder anheben und dir ein Lächeln ins Gesicht zaubern wird:

  1. Atme tief durch, schließe die Augen und sortiere deine Gedanken neu
  2. Genieße die Sonnenstrahlen, die dich im Gesicht kitzeln
  3. Der Duft vom Kaffee mit einem perfekter Milchschaum gut schmecken lassen
  4. Das herzhafte Lachen deines Kindes
  5. Musik aufdrehen und mitsingen
  6. Füße hochlegen und die Lieblingsserie schauen
  7. mit dem Haustier kuscheln und eine Runde Gassi gehen
  8. Sich über einen Anruf eines lieben Freundes bzw. Familienmitglieds freuen
  9. farbenfrohe Kleidung anziehen und deinen Lieblingsschmuck tragen
  10. zu deinem Lieblingssong tanzen
  11. Tagebuch schreiben
  12. Laufen oder Spazieren gehen
  13. Grillen im Garten oder auf dem Balken
  14. blühende Pflanzen und das Vogelgezwitscher im Freien genießen
  15. Brettspiele mit der Familie
  16. ein Glas guter Rotwein oder Aperol Spritz
  17. DIY Projekte für den Garten bzw. Balkon
  18. ein spannendes Buch lesen
  19. Plaudern am Gartenzaun mit dem Nachbar
  20. Pflanzen im Garten oder im Topf einsetzen

Es sind die kleinen Dinge, die glücklich machen. Die schönen Dinge sind so nah, werden aber selten wahrgenommen.

Bei richtig schlechte Laune hilft bei mir Folgendes: Ich ziehe mir mein Lieblingsoutfit über. Ich trage leichtes Make-up auf, ziehe meine Boho-Style Armbänder über mein Handgelenk, drehe Locken in mein Haar. Ich schaue in den Spiegel und sage lächelnd zu mir selbst: “Du bist wunderbar” – “Das Leben ist wundervoll” 

Mit welchen Dingen verschönerst du dir einen schlechten Tag? Vielleicht hast du noch ein paar Tipps für mich, um die Laune zu verbessern.

Alles Liebe und bis bald,

Claudia

Spring is in the air – Meine Fashion Must-Haves im Frühling

Folgen:

6 Kommentare

  1. 6. Mai 2020 / 15:02

    Sehr schön geschrieben und Laune-verbessern-Punkte 🙂 Ich habe vor kurzem mit dem Malen bzw. mit HandLettering angefangen. Entspannt total und nicht nur das Ergebnis hebt die Laune. 🙂 Die Bilder verschenke ich gerne und wenn sich der Beschenkte freut, dann ist man automatisch gut drauf 🙂

  2. 6. Mai 2020 / 15:35

    Liebe Claudia,

    schon beim Lesen deiner Tipps bekomme ich gleich gute Laune 😀 . Mir hilft auch ein Buch oder zeichnen. Letzteres kann ich zwar nicht besonders gut, aber ich habe das Bullet Journal für mich entdeckt und das kann nach belieben auch verziert werden. Das mache ich dann auch immer gerne.

    Liebe Grüße
    Mo

  3. 6. Mai 2020 / 17:42

    Bei mir verbessert Gärtnern und Waldbaden immer meine Laune. Auch eine Stunde am Webstuhl hebt sie zuverlässig. Wobei es selten vorkommt, dass ich wirklich schlechte Laune habe.
    Alles Liebe
    Annette

  4. 6. Mai 2020 / 21:06

    Die Sonnenstrahlen auf dem Balkon, dazu ein gutes Buch und der Duft von Kaffee – jaaaa, wer kriegt da keine gute Laune? Die meisten deiner Tipps helfen mir tatsächlich auch, wenn die Laune mal im Keller ist. Ich hoffe, du konntest dich wieder aufrappeln!

  5. 8. Mai 2020 / 21:15

    Bei dem tollen Wetter ist es gerade nicht schwer gute Laune zu haben, finde ich. Aber auch deine anderen Tipps teile ich alle.

  6. 9. Mai 2020 / 22:18

    Hallo 🙂
    Ich finde deine Güte Laune Punkte toll und versuche das auch gerade in dieser Zeit bewusst zu tun. Jedoch gibt es hier und da mal Tage, wo es mir schwer gefallen ist. Denn ich bin ein Mensch der soziale Kontakte braucht. Gerade auch für die Arbeit ect. Aber ich schaffe es meistens mich wieder auf zu rappeln.
    Alles Liebe
    Sissi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.