Meine Seite - Familie, Lifestyle, Hund

Everyday The Same – Täglich grüßt die Bulldogge

Everyday The Same – Täglich grüßt die Bulldogge

Ich las einen amüsanten Beitrag bei der Mamabloggerin Paula und war sofort inspiriert das Thema bei mir aufzunehmen.

Darin ging es um bestimmte Sätze, die man täglich zu seinem Kind sagt. Kenne ich nur zu gut! Wie meine Tochter kleiner war erging es mir genauso. Jetzt mit ihren 12 Jahren kommen andere nervige Wiederholungen zum Vorschein, wie:  “Das dreckige Gewand gehört in den Wäschekorb und nicht hinter dein Bett” oder “Wie redest du mit mir, ich bin deine Mama, nicht deine Freundin” oder der momentane Favorit ist “Leg doch endlich mal dein Handy weg”. Als Mutter kommt man sich vor, wie in einem Hamsterrad oder in täglich grüßt das Murmeltier.

Mit Lady habe ich mir quasi ein zweites Kind nach Hause geholt und auch hier gibt es Sätze, die ich täglich wiederhole.

Hier ein kleiner Einblick:

 

“Lady nicht so wild”


“Lady, hast du schon wieder gefurzt?”


“Komm, jetzt gehen wir mal raus”


“Nein, heute gibt es kein Keksi mehr”

Welche Sätze sind in deinem Alltag mit dem Vierbeiner nicht wegzudenken?

Alles Liebe,

Folge:

3 Kommentare

  1. 14. Januar 2018 / 22:49

    Wie großartig! :’D

    Bei uns wiederholen sich unter anderem “Schrei nicht so laut” wenn sich unsere alte Hundedame freut die Türklingel gehört zu haben & dann natürlich loskläfft & “hör auf zu schrullen!” (Schrullen bezeichnet hier ihre Angewohneit dauernd irgendwas ablecken zu müssen z.B ihre Decke)…
    Und natürlich drölf Versionen von “Du bist so süß/knuffig/flauschig & was man noch an süßen Sachen zu seine, Hund sagen kann (wenn das wer hören würde ^^)

  2. Warnotatzen (3.12.2017)
    16. Januar 2018 / 9:27

    Haha das mit dem Pupsen kenne ich nur zu gut!!!!
    Bei uns ist es eher der Satz „Boaaaa Adgi, du Schwein!!!“
    Ansonsten noch: Hab dich lieb mein Schatz, Mama kommt bald wieder

    Liebe Grüße
    Anika

  3. Auerländerin (4.12.2017)
    16. Januar 2018 / 9:27

    Über den Satz mit dem Pupsen musste ich lachen.
    Bei uns wiederholen sich folgende Sätze:
    „Kommt raus Pipi machen.“
    „Ein bisschen Bettdecke hätte ich auch gern.“
    >“Ach Gott bist du süß“
    „Ich hab euch so lieb“
    Liebe Grüße
    Auenländerin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Diese Website viewofmylife.com verwendet Cookies. Des Weiteren setzen wir auch Google Analytics mit Opt-Out Option ein um Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Ok | Zur Datenschutzerklärung

Meine Seite - Familie, Lifestyle, Hund