Friedhof-Spielzeug-Kiste

Friedhof-Spielzeug-Kiste

Wer unseren Blog ab und zu mal liest, der weiß, dass Lady jedes Spielzeug tötet. Ich habe mir angewöhnt alles in eine Friedhof-Spielzeug-Kiste zu werfen. Hat viel Geld gekostet und mir war es einfach zu schade das die Mülltonne davon profitiert. Versuchte alles aus Stoff nochmal zu nähen, hielt nicht lange, jetzt liegen diese auch wieder in der Kiste.

Geier & Co

Ich kann mich gut erinnern, das erste Spielzeug das ich kaufte war der Geier (1. Bild unten). Wegfliegen kann er jetzt nicht mehr – mit gebrochenen Flügeln und ohne Augen nicht so einfach. Oder wie habe ich mich gefreut als ich ihr den blauen Silikon-Knochen kaufte (5. Bild) *schau Lady was Frauli für dich hat*. Sie rannte auf mich zu schnappte es sich und als ich es mir wiederholen wollte, war es auch in zwei Hälften gebissen.

Es folgten noch viele Spielsachen die keine Chance hatten zu überleben. Aber irgendwann muss es sein und somit habe ich letztes Wochenende ausgemistet und die Kiste ist *fast* wieder leer und bereit für neue tote Dinge. Sentimental wie ich bin habe ich mir ein paar Erinnerungsfotos gemacht.

Was macht Ihr mit den kaputten Spielsachen. Kommen diese in die Mülltonne, näht Ihr alles wieder zusammen wenn möglich oder bastelt Ihr etwas anderes daraus?

Folge:

6 Kommentare

  1. Diana (22.11.2016)
    14. Februar 2018 / 15:27

    Guten Morgen! Oh man… Da hast du aber eine “gemeine” Hündin 😀 wir haben selten kaputtes Spielzeug, da jessi nicht viel spielt und wenn nur mit Tennisbällen. Und die tötet sie dann 😀 und das wegwerfen tut jedes mal weh.. Aber man kauft trotzdem neu 😉
    Liebe grüße

  2. Nicole (22.11.2016)
    14. Februar 2018 / 15:28

    Liebe Claudia,

    So sah es bei uns am Anfang auch aus – Moe zerstörte nämlich auch alles.
    Mittlerweile setzen wir nur noch auf wirklich hochwertiges Spielzeug und das hat Moe bisher nie kaputt bekommen. Zum Beispiel den Hurley von West Paw oder die Sachen von Bionic – die werden sogar beim Marketingvideo in den Mixer geworfen und überstehen alles. Vielleicht ist das was für Lady?

    Liebe Grüße
    Nicole & Moe

  3. 14. Februar 2018 / 15:28

    Ich habe hier gleich zwei solche Zerstörrer daheim. Bei uns halten die Kong Kuscheltiere am Längsten – also so etwa 6 Monate ( und dabei werden sie nur gelegentlich und unter Aufsicht zum Spielen frei gegeben) – Dicke Seile halten auch relativ lange — und eben die Kong Bälle zum Werfen – alles andere wird so lange bespielt – bis ich es nicht mehr ertragen kann und frei für den Friedhof (Mülleimer) gebe.

    Liebste Grüße
    Lizzy mit Emmely und Hazel

  4. Diana (23.1.2017)
    14. Februar 2018 / 15:29

    Huhu,

    wir finden den Post so toll, dass wir ihn morgen bei den Leseempfehlungen mit online stellen 🙂

    Liebste Grüße
    Dini

  5. 18. März 2018 / 12:55

    Mascha, Continental Bulldogge, 9 Monate alt, bekommt nur noch geröstete Markknochen, Geweihteile mit Mark oder Büffelhörner. Die haben bis jetzt “gehalten”, auch wenn sie alle mittlerweile eklig aussehen. Und Krach machen sie auf den Fliesen…das nervt schon manchmal ganz schön…aber wer seinen Bulli liebt, der….lächel

    • Claudia
      19. März 2018 / 8:08

      Servus, ja meine Bullydame liebt auch solche Hörner und Knochen. Frauchen ist nur Happy, wenn sie im Garten darauf herumkaut. 🙂 LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Diese Website viewofmylife.com verwendet Cookies. Des Weiteren setzen wir auch Google Analytics mit Opt-Out Option ein um Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Ok | Zur Datenschutzerklärung