Hilfe bei Zecken: EM-Keramik Halsband für Hunde

Grundsätzlich hält sich die Zeckenplage bei meiner Continental Bulldogge in Grenzen, was natürlich nicht zuletzt an der Gesundheit liegt. Nachdem es alleine mit der Ergänzung von Vitaminen in Frühling dann doch etwas mehr Zecken wurden, habe ich in den letzten Jahren erst das Kokosöl dazugenommen und da es mit der Zeckenplage heuer im Sommer extrem war, zusätzlich ein handgefertigtes EM-Zeckenhalsband. Dieses Halsband ist super und wir sind bei 0 Zecken gelandet. Aber fangen wir mal von vorne an …

Zeckenschutz ohne Chemie

Zecken – ich hasse sie und ich denke sie werden von allen Hundehaltern verachtet. Wegen des warmen Klima sind die Parasiten nicht nur im Frühling lästig, sondern quälen unsere Hunde das ganze Jahr über. Würg! Sie können Krankheiten übertragen und das sowohl auf Mensch als auch auf den Hund. Ich wollte schon immer gerne ein EM-Keramik Halsband ausprobieren, um zu sehen ob es sich bewahrheitet was alle erzählen. Gesagt – getan!

Ich nutze keine chemischen Mittel, um meine Hündin vor Zecken zu schützen. Für mich ist das ein Widerspruch, einerseits die Gesundheit schützen zu wollen und andererseits etwas zu nutzen, das dem Organismus Schaden zufügen kann.

Der wichtigste Grundsatz für mich ist es genug von allem was benötigt wird, und so wenig wie möglich von allem was Schaden verursachen kann. Medikamente kommen bei mir nur im äußersten Notfall zum Einsatz. Es gibt die wichtigen Impfungen und auch nur zur Grundimmunisierung, keine Antiparisitika oder ähnliches. 

Das EM-Keramik Halsband von 4Hundebrüder

Als Erstes möchte ich gleich erwähnen, dass ich von der Qualität des Hundehalsbandes von 4Hundebrüder begeistert bin. Bei der Anfertigung wurde hier mit sehr viel Detail gearbeitet. Besonders liebe ich die Perlen und die Totenköpfe. Genial! Und es passt doch perfekt zu meiner Bullydame, oder?

Als ich Lady das Halsband angelegt habe, bestand der Zeckenschutz neben einer gesunden Ernährung aus einem einzigen weiteren Faktor: das Kokosöl. Jedes Jahr, wenn der Frühling kommt und sich die eine oder andere Zecke auf meiner Hündin ertasten lässt, starte ich mit meiner Kokosöl-Versorgung. Sie wird dann vor jedem Spaziergang mit Kokosöl eingerieben. Meist reicht das aus, um weitestgehend für Ruhe zu sorgen.

Als ich das Halsband von 4Hundebrüder angelegt habe, war ich sehr positiv überrascht. Obwohl ich dazu erwähnen möchte das es keine 100%ige Methode zur Zeckenabwehr gibt. Das Absuchen nach jedem Gassigehen ist immer sehr wichtig. Oft findet man die lästigen Parasiten sogar noch krabbelnd, weil sie kein kuscheliges Plätzchen gefunden haben. Als ich nun das EM-Halsband angelegt habe, habe ich zeitgleich damit aufgehört meinen Hund mit Kokosöl einzureiben. 

Anfänglich passierte nichts. Doch nach ca. 8 Tagen wurden es eindeutig weniger Zecken. Meine Bulldogge läuft gerne durch hohes Gras, wälzt sich im Gestrüpp und steckt ihre Nase überall rein, wo es interessant riecht. Es hat den Zecken also sicher nicht an Gelegenheiten gemangelt, bei meiner Hündin auf Futtersuche zu gehen.

Wir funktioniert ein EM-Keramik Halsband?

EM steht für Effektive Mikroorganismen. Es handelt sich um eine mikrobielle Mischkultur, welche überwiegend aus Milchsäurebakterien, Hefen und Photosynthesebakterien besteht. EM-Halsbänder sind mit sogenannten EM-Keramik-Pipes ausgestattet. Dabei handelt es sich um kleine Keramik Röhrchen, die aus mit EM versetzten Ton gebrannt werden. Einiger dieser EM besitzen die Eigenschaft, Temperaturen von über 1000°C standzuhalten. Krass oder?

Ihre positive Wirkung wird so auf den Ton übertragen und sie können dann dazu beitragen, für ein regeneratives und antioxidatives Milieu zu sorgen. Die Hautstruktur wird also beim Tragen eines EM-Halsbandes, verbessert. Ein gesundes Hautklima mögen die Parasiten nicht. Also je gesünder die Hautstruktur, desto weniger Parasiten werden angezogen. Logischerweise ist die Wirkung von dem individuell bestehenden Milieu abhängig, was auch erklärt, dass die Wirkung, von Hund zu Hund variieren kann.

Mein persönlicher Fazit zum EM-Keramik Halsband

Ich muss sagen, ich bin sehr zufrieden damit und auch überrascht, wie gut es wirkt. Allerdings braucht es auch ein wenig Geduld, bis die Zeckenbekämpfung seine Wirkung zeigt. Über die ganze Saison kann ich die Zecken auf einer Hand abzählen. Diese haben sich im Gegensatz zu früher nicht komplett vollgesaugt, sondern sind in den ersten Tagen verkümmert. 

Dazu habe ich meinem Hund weiter mit Kokosöl versorgt, dies aber in unregelmäßigen Abständen. Für meine Bullydame die perfekte Kombination. Lass es mich wissen, welche Erfahrungen du damit hast und ob wir noch andere Produkte testen sollten. Vorausgesetzt natürlich, keine Chemie!

Bis bald, Claudia


Unsere Zeckenabwehr zusammengefasst:

  • EM-Keramik Halsband (täglich)
  • Kokosöl im Futter (kleiner Löffel täglich) und ins Fell einmassieren vor jedem Spaziergang

Ergänzend zur Stärkung des Immunsystems:

 

*Affiliate Links von mir empfehlen:

 

Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.