Hula Hoop Fitness – So finde ich den neuen Fitnesstrend

Überall in den Social Media feiert der Hula Hoop Reifen sein Comeback. Der bunte Reifen aus der Kindheit sorgt ganz schön für Schlagzeilen, die alle sehr verlockend klingen. Ich habe den neuen Fitnesstrend ein wenig genauer unter die Lupe genommen, sehr viel darüber gelesen und natürlich auch selbst getestet .. ähm… gehullert. Ob es wirklich funktioniert, mit ein paar Hüftkreisen etliche Kalorien zu verbrennen?

Zu Beginn stellt sich mir die Frage: Welche Muskelgruppen werden mit dem Hula Hoop eigentlich trainiert? Wer schon einmal selbst gehullert hat, stellt schnell fest, dass der Reifen ohne Körperspannung sofort auf dem Boden landet. Somit ist klar: Das Training mit dem Fitnessreifen stärkt vor allem die Körpermitte und es werden folgende Muskelgruppen beansprucht:

  • Bauchmuskeln (auch seitliche Bauchmuskeln)
  • Rücken (v.a. Rückenstrecker)
  • Po- und Oberschenkel (inkl. Oberschenkel-Innenseite)

Was viele nicht wissen: Beim Hullern werden Muskelgruppen beansprucht, die bei reinem Krafttraining oder auch beim Joggen wenig bis gar nicht zum Einsatz kommen. Eine starke Bauch-, Rücken- und Rumpfmuskulatur ist sehr wichtig und hilft uns aufrecht zu sitzen und Fehlhaltungen zu vermeiden. Und schwingt man den Reifen auch mal in die andere Richtung, wird die Balance und die Körperkoordination auch verbessert.

Ein paar Minuten Hula Hoop Training lassen sich in den Alltag einfach integrieren, egal ob nach dem Joggen, nach der Arbeit, während deiner Lieblingsserie. oder zwischendurch im Home Office.

Die Hula Hoop Übungsanleitung für Anfänger

Halte deinen Reifen auf Höhe der Taille, deine Füße sind schulterbreit in Blickrichtung positioniert. Spanne nun deinen Bauch an und lege den Reifen mit den Händen am unteren Rücken an. Bewege nun die Hüften nach vorne und hinten. Du kannst als Hilfe noch ein Bein nach vorne stellen, um stabiler zu stehen. Atme ruhig und gleichmäßig.

Zu Beginn reichen ein paar Minuten tägliches Training und schrittweise kannst du dich um 1-2 Minuten pro Training steigern. So vermeidest du eine Überlastung deiner Gelenke, Haut und Muskulatur. Tolle Übungen findest du im Hula Hoop Buch von Elli Hoop.

Das richtige Outfit für dein Hula Hoop Workout?

Eine enganliegende Sportbekleidung, sodass sich der Reifen leicht und eng am Körper drehen kann, wäre sehr vom Vorteil. Zudem unterstützt atmungsaktive Kleidung dein Wohlbefinden beim Training. 

Du brauchst noch ein passendes Outfit für dein Hula-Hoop-Workout? Bei der Themenwelt “Active” bei Tchibo findest du die richtige Sportbekleidung und sogar einen Hula Hoop Reifen, der sich für Anfänger sehr gut eignet. Gerne verlinke ich dir mein Sportoutfit:

Bustier in Grün  /   Wickel Cardigan in Beige  /  Wende-Sporttight in Grün   

Hula Hoop Reifen – ca. 97cm Durchmesser inkl. Schaumstoff-Ummantelung

Zugegeben: Nachdem ich die ersten Male nur wenige Minuten gehullert habe, spürte ich am nächsten Tag einen Muskelkater im unteren Rücken und an den seitlichen Bauchmuskeln. Was man auf alle Fälle für diesen Fitnesstrend benötigt ist GEDULD. Denn es braucht eine Weile bis man den richtigen Schwung drauf hat, und erst dann macht es so richtig viel Spaß. 

Ob die Sportart auch was für dich ist, musst du selbst probieren. Aber eines steht fest: Es macht mega viel Spaß, die Hüften kreisen zu lassen. Für einen Hula Hoop Reifen ist man nie zu alt. Wie sieht es bei dir aus? Besitzt du bereits einen Reifen? Ich freue mich über deine ersten Erfahrungen. 

Alles Liebe,

Claudia

Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.