Unsere neue Pendelleuchte von Secto

In unserem zu Hause ist der offene Wohn- und Essbereich ein wichtiger Bestandteil. Wenn ich mir so überlege, wie viel Zeit wir dort schon verbracht haben – irre. Ob zum Frühstück am Morgen für den ersten Kaffee, ein ausgiebiges Frühstück am Wochenende mit der Familie, Spiel- und Bastelabende, Lernstunden oder gemütliches Beisammensein mit Freunden. Besonders seit letztem Jahr, wo wir unsere neue Essgarnitur aufgestellt haben, genießen wir diesen Bereich noch mehr. Was noch fehlte war eine passende Leuchte.

Design trifft auf Lampenmeister

Bis vor ein paar Wochen hängte noch eine Deckenleuchte aus Milchglas über dem Esstisch. Mit dem Palisanderholz harmonierte dies leider gar nicht und das schlimmste: das Licht blendete so stark, so dass wir die Lampe eigentlich selten einschalteten. Diese Szenarien sind zum Glück vorbei – heute zeige ich dir unsere neue Pendelleuchte von Secto. 

Ein großer Essbereich, an dem wir gerne verweilen, zusammensitzen, genüsslich speisen, sich einfach gut unterhalten, war uns schon immer wichtig. Daher lag es auf der Hand, dass wir uns für einen großen Tisch entscheiden, an welchem auch mal bis zu 10 Leute Platz haben.  Persönlich ist es mir wichtig, dass ein Wohnbereich nicht nur modern anzuschauen, sondern vor allem gemütlich eingerichtet ist. Mit dem heutigen Interior kann man dies gut verbinden. Daher entschieden wir uns also für eine Essgarnitur aus massivem Palisander. Schon seit unserem Einzug habe ich dieses Möbelstück ins Auge gefasst und die Freude war groß, als wir letztes Jahr im Dezember, unser erstes Weihnachtsessen darauf genießen konnten. 

Aber auch für ein gutes Licht muss gesorgt werden. Hell genug um Lesen zu können, aber ohne zu Blenden, wenn man gemütlich beim Abendessen sitzt. Nach langem Suchen sind wir endlich fündig geworden und sind nun mit dem neuen Design super glücklich. Alles passt harmonisch zusammen.

Unsere neue Pendelleuchte von Secto

Der große Schirm in Walnuss war der Hauptgrund, warum wir uns für die Secto Pendelleuchte entschieden haben. Die luftig leichte Pendelleuchte punktet mit ihrem Design, erschaffen aus Respekt gegenüber den Holzarten der nördlichen Halbkugel und der Kombination skandinavischem Designs mit gutem Holzhandwerk. Die Lichtquelle spendet ein angenehmes Licht, ohne zu Blenden. 

 
 

Du bist auch auf der Suche nach einer neuen Leuchte? Hier ein paar Inspirationen:

Für mehr Informationen zu Lampenmeister – HIER

Der Schirm der Secto Pendelleuchte wird in Finnland aus PEFC-zertifiziertem finnischen Furnierholz hergestellt. Das Holz für die Produktion selbst stammt aus Finnland, was für umweltfreundliche Transportwege sorgt. Die große Pendelleuchte ist wegen ihrer Leichtigkeit sehr beliebt.

Heißer Tipp: Bei der Anmeldung im Kundenclub erhälst du 12% Rabatt = HIER ENTLANG

Wir wollten auf jeden Fall eine schöne Deckenleuchte, die man sich jahrelang anschauen kann. Unsere Secto Lampe haben wir auf Instagram entdeckt. Mit dieser Wahl sind wir super zufrieden – der ganze Essbereich wirkt dadurch viel gemütlicher. Natürliche Materialien strahlen einfach so viel Wärme aus, da braucht es nicht viel Deko oder dergleichen.

Wie gefällt dir unsere neue Pendelleuchte?

Alles Liebe,

Claudia 

TIPP: Besuche Lampenmeister auf Instagram oder Facebook und entdecke tolle Lichtquellen.

4 Kommentare

  1. 12. Dezember 2019 / 12:18

    Das sieht nach einer sehr guten Lösung für euren Essplatz aus – ästhetisch schön und gemütlich zugleich. Du schreibst, dass die Leuchte aus Walnussholz ist, das finde ich klasse. Die sieht bestimmt “in echt” noch besser aus und durch die “geschlitzte” Optik kann ich mir auch gut vorstellen, dass sie ein schönes Licht verbreitet.

  2. 12. Dezember 2019 / 16:43

    Eine schöne Lampe ist so wichtig für den Wohnbereich! Wir haben auch einen offenen Wohn- / Essbereich und über dem Esstisch lange nach einer schönen Lampe gesucht Das wertet einfach den ganzen Raum auf und macht eine schöne Atmosphäre. Eure neue Lampe sieht super schön aus!

    Liebe Grüße,
    Diana

  3. 12. Dezember 2019 / 19:48

    Wow, das sieht wirklich fantastisch aus! So eine hätte ich wahrlich auch gerne. Muss ich mir direkt ansehen … Danke für den feinen Tipp und liebe Grüße,

    Doris

  4. 12. Dezember 2019 / 19:58

    Wow ich weiß genau was du meinst! In unserer alten Wohnung hatten wir auch einen großen Essbereich und es war einfach der Mittelpunkt des Geschehens, ganz ok ob Besuch da war oder jur mit der Familie. Wir hatten damals auch eine große Leuchte. Deine sieht wirklich bezaubernd aus!
    Viele Grüße
    Wioleta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogbeiträge können Werbung enthalten