Upcycling – Vogelfuttersilo aus PET-Flasche

Ich sag`s dir, ich habe mir jedes Jahr vorgenommen den Vögel eine Futterstation zu basteln, aber leider blieb es bis jetzt nur ein Wunschgedanke. Dieses Jahr habe ich es endlich umgesetzt. Ich liebe es den kleinen Vögelchen dabei zuzusehen, wenn sie vor dem Fenster fröhlich hin und her fliegen und sich ihre Kerne nach Bedarf holen können. Ich habe mich, wie sonst auch, von Pinterest inspirieren lassen und baute kurzerhand ein Vogelfuttersilo aus einer leeren Plastikflasche. Dazu brauchte ich nicht viel und ruck zuck war sie auch schon fertig. Zwar lagen die Kerne überall, aber es machte Spaß. 

#Upcycling Idee mit Plastikflasche

Was ist Upcycling? Kurz gesagt: Es werden Gegenstände (wie Schmuck, Gläser, Kleidung, Paletten, Stoffe), die eigentlich für den Abfall vorgesehen sind, ganz einfach wiederverwertet bzw. aufgewertet.

Aus unterschiedlichen Materialien, die wir normalerweise wegschmeißen würden, lassen sich kreative Dinge basteln. Sei es Sitzgelegenheiten, Armbänder oder eben auch eine Vogeflutterstation. Es gibt viele Ideen für eine Upcycling Kreation. Für den Start habe ich heute eine DIY & Upcycling Idee mitgebracht.

 

DIY & Upcycling: Ein Vogelfuttersilo selber bauen

Ist sie leer getrunken, wirft man sie in den Müll- STOP! Das muss nicht sein, den PET-Flaschen sind unverwüstlich, verroten in der Erde nicht und verschmutzen Meere und Strände. Schon mal daran gedacht sie auszuspülen und wiederzuverwenden? Ein Vogelfuttersilo ist im Nu gebastelt. Folgende Utensilien braucht ihr dafür:

  • 1e leere PET-Flasche
  • Vogelfutter
  • Schnur
  • Kochlöffel
  • Kleine Steine
  • Schere, Trichter

Schneide ca. 3-4 cm über den Boden der Flasche auf beiden Seiten jeweils eine kleine Öffnung ein, in die du den Kochlöffel einschieben kannst. Damit die Vögel eine Sitzmöglichkeit haben. 1-2 cm darüber schneide eine größere runde Öffnung ein. Auch hier wieder auf beiden Seiten.

Befülle zuerst die Flasche bis zur ersten Öffnung mit Gestein. Schiebe den Kochlöffel durch beide Öffnungen und zu guter Letzt fülle den Rest der Flasche mit Vogelfutter auf. Verwende dazu einen Trichter, sonst geht es dir wie mir und es landet das meiste daneben. Nun kannst du die Schnur am Schraubdeckel individuell befestigen und das Vogelfuttersilo an einen starken Ast am Baum hängen. 

Yuhu, das erste Upcycling Projekt ist fertig!

Du siehst, das DIY-Projekt ist wirklich super einfach und macht aber dennoch Sinn. Das Futtersilo versorgt jegliche Vogelarten durch die kalte Jahreszeit mit Essbarem. 

Viel Spaß beim Upcycling,

Claudia

 

Nachhaltig denken beim Einkaufen

Folgen:

4 Kommentare

  1. 16. März 2020 / 11:13

    Was für eine wundervolle Idee! Dein Vogelfuttersilo gefällt mir richtig gut. Du hast aber einen edel aussehenden Kochlöffel benutzt, das lässt den Silo richtig toll aussehen.
    Alles Liebe
    Annette

  2. 16. März 2020 / 17:22

    Läuft das Futter dann automatisch nach? Ich finde es toll, die kleinen Vögel zu unterstützen! Zum Glück hatten wir ja nicht einen ganz so kalten Winter hier!

    Liebe Grüße
    Jana

  3. 16. März 2020 / 19:21

    Huhu,

    Das finde ich ja eine klasse Idee! Ist definitiv mal etwas anderes und die Vögel freuen sich sicherlich auch oder Eichhörnchen 🙂 Auf die Idee wäre ich nie gekommen.

    LG
    Steffi

  4. 16. März 2020 / 21:42

    Das sieht nach einer tollen Idee aus! Wir haben sehr viele Vögel im Garten, es wäre wirklich toll, diese so zu versorgen. Allerdings würde ich persönlich eine schönere Variante als eine pet Flasche nehmen.
    Viele Grüße
    Wioleta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.