Mein weihnachtlicher Mug Cake mit Lebkuchen

Mein weihnachtlicher Mug Cake mit Lebkuchen
*PR-Sample - Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit neckermann.at

Kennst du das starke Verlangen nach etwas Süßem? Dann geht es dir wie mir. Ich bin eine Naschkatze und gerade in der kalten Jahreszeit genieße ich die gemeinsamen Abende mit meinem Mann, einer Tasse Kaffee und etwas Süßem. Dann noch stimmungsvolle Weihnachtsmusik und sinnenhafte  Dekoration für ein gemütliches Ambiente. Eine Wohltat für meine Seele. Jedoch habe ich oft keine Lust oder gar nicht die Zeit etwas zu backen. Da muss was Schnelles her. Mit den Mug Bakery Christmas Bechern aus dem Hause Könitz kann man in der Mikrowelle eine kleine Süßigkeit schnell und einfach zubereiten. Das Tolle daran? Das Rezept für den Mug Cake befindet sich direkt auf dem Porzellanbecher. Ob es mir auch gelungen ist, zeige ich in meinem heutigen Beitrag.

Mug Cake mit Lebkuchen

2 EL Mehl / 2 EL Zucker

1 EI / 2 EL Öl

1 Teelöffel Zimt / 3 EL Milch

1/4 TL Backpulver

2 Stück Lebkuchen


Zuerst zerbröselt man die Lebkuchen. Die anderen Zutaten gut miteinander in einer Schüssel vermischen und die Lebkuchen unterheben. Die Masse in den Becher füllen und bei 800 Watt für ca. 2 Minuten in die Mikrowelle. 

Wer mag, kann den Mug Cake gleich aus der Tasse schlemmen oder stürzt in auf einen Dessertteller. Als Krönung noch ein Stück Lebkuchen oben drauf – fertig ist der leckere Tassenkuchen.

Dieses Dessert ist in 5 Minuten essfertig und schmeckt sehr lecker. Wenn du noch ein passendes Weihnachtsgeschenk für Freunde oder Familie suchst – die Mug Backery Chrismas Becher eignen sich dafür hervorragend.

Kennst du vielleicht noch andere Rezepte? Toll, ich würde mich in einem Kommentar darüber freuen.

Alles Liebe,

Folge:

4 Kommentare

  1. 5. Dezember 2018 / 15:28

    Das sieht wirklich sehr lecker aus. Ich wünsche Dir eine tolleAdventszeit.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  2. 5. Dezember 2018 / 17:23

    ohh das ist eine ja super coole und v.a. schnelle Idee mit dem Mug-Cake! richtig genial finde ich auch die Idee, da einfach einen Lebkuchen mit einzubacken 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  3. 5. Dezember 2018 / 20:26

    Huhu,

    das Dessert klingt köstlich. Ein großer Vorteil ist auch, dass es in 5 Minuten ess fertig ist. Ein super Tipp. Danke

    liebe Grüße Steffi

  4. 5. Dezember 2018 / 21:33

    Eine richtig wortwörtlich süße Idee! Ich stehe total auf Lebkuchen und Tassenkuchen sind total mein Ding. Das Rezept werde ich gerne selbst ausprobieren!
    Viele Grüße
    Wioleta von http://www.busymama.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Diese Website viewofmylife.com verwendet Cookies. Des Weiteren setzen wir auch Google Analytics mit Opt-Out Option ein um Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Ok | Zur Datenschutzerklärung