Meine Beauty-Neuheiten der veganen Hautpflegelinie “NATURE-Z”

Des öfteren werde ich nach Tipps für strahlende Haut gefragt und diese teile ich hier auf meinem Blog auch sehr gerne mit dir. Zugleich möchte ich dir heute ein vegane Hautpflegelinie vorstellen, das nicht nur einen nachhaltigen Aspekt verfolgt, sondern auch Pflegeprodukte anbietet, die zurecht zu meinen Favoriten zählen.

In Zusammenarbeit mit Michaela Zaversky dreht sich heute alles um ein schönes Hautbild und einen natürlichen Glow. Meine liebsten Pflegeprodukte für eine strahlend-gesunde Gesichtshaut möchte ich dir nicht vorenthalten, vorab möchte ich dir aber noch kurz erzählen, warum es sich lohnt, auf die vegane Hautpflegelinie “NATURE-Z” zu setzen.

Meine liebsten Pflegeprodukte der veganen Hautpflegelinie “NATURE-Z”

Die eigene Haut mit rein natürlichen Pflegeprodukten zu verwöhnen liegt voll im Trend. Auch ich bin mit einem Großteil meiner Pflegeprodukte bereits auf Naturkosmetik umgestiegen. Die Natur liefert uns einfach die besten Nährstoffe und ich finde es großartig, wenn ich weiß, dass hinter meinen Produkten keine Chemie und grausame Tierversuche stecken.

Doch wie bei herkömmlichen Pflegeprodukten ist die Auswahl an Naturkosmetik-Marken groß und da kann es uns schon mal schwerfallend die richtige Pflege zu finden. Heute möchte ich dir bei deiner Entscheidung helfen, die geeignete Naturkosmetik-Marke für dich zu finden! Deshalb stelle ich dir in diesem Blogbeitrag meine liebsten Pflegeprodukte der veganen Hautpflegelinie “NATURE-Z” von Zaverksy vor.

Die Apothekerin Michaela Zaversky hat gemeinsam mit Partnern (aus Österreich und Deutschland) Produkt Linien entworfen, die auf traditionelle europäische Medizin (TEM) setzen. Sie umfasst uraltes Wissen über die bewährte Wirkweise von Pflanzenauszügen und ihre Verwendung in Kosmetik und Ergänzungsmitteln. Die Basis dieser Hautpflege bilden naturbelassene Rohstoffe, die in Kombination mit natürlichen Extrakten, Ölen und Tensiden zu einem wirkungsvollen Ganzen verschmelzen.

Mein erfrischendes Pflege-Set für die Gesichtshaut

Morgens und abends reinige ich mein Gesicht mit dem Reinigungsgel von Nature-Z. Es befreit meine Haut vor Verunreinigungen und verfeinert die Poren. Dann ein wenig Feuchtigkeitsserum für einen strahlenden Teint und mehr Vitalität. Abschließend trage ich die Gesichtscreme auf, um das natürliche Gleichgewicht zu erhalten, und meine Haut kann sich erholen. 

An sehr müden oder stressigen Tagen verwende ich gerne das Augenbalsam. Es reduziert die dunklen Augenringe, toller Anti-Aging Effekt durch nachhaltige Fett- und Feuchtigkeitsregulierung. Bin ich mit meiner Pflegeroutine fertig, wasche ich mir gründlich die Hände und verwende die gut duftende Handcreme. Während das Traubenkern- und Mandelöl für eine intensive Feuchtigkeit sorgen, stärkt das Holunderblütendestillat die Haut gegen Umwelteinflüsse. Das minimiert raue und rissige Hautstellen und schenkt meinen Händen ein weiches Gefühl, ohne Nachfetten.

Du möchtest die vegane Hautpflege erleben? Hier entlang …

Benutzt du bereits Naturkosmetik bzw. beschäftigst dich damit? 

Welche Naturkosmetik-Marken sind deiner Meinung nach die Besten? Welche Erfahrungen hast du mit welchen Marken gemacht und welche würdest du weiterempfehlen?

Ich freue mich über deine Kommentare!

Alles Liebe,

Claudia

Folgen:

8 Kommentare

  1. 8. Mai 2020 / 10:05

    Die Marke Zaversky kannte ich noch nicht. Immer interessant neue natürliche Kosmetiklinien kennen zu lernen. Meine Lieblingsmarke ist Ringana, aber ich bin auch offen neues auszuprobieren.
    Alles Liebe
    Annette

    • 9. Mai 2020 / 12:03

      Oh die Produkte sehen wirklich toll aus und ich freue mich sehr, dass Du die für Dich richtige Pflege gefunden hast 🙂 die richtige Feuchtigkeit ist so wichtig, um Falten entgegen zu wirken!
      Ganz liebe Grüße
      Wioleta

  2. 8. Mai 2020 / 10:20

    Ich nutze fast gar keine Kosmetik, Wasser und milde Seife sind für meine Haut irgendwie am besten. Wenn ich aber doch mal eine Feuchtigskeitspflege benötige, schaue ich auch, dass es Naturkosmetik ist. Meistens nehme ich etwas, dass ich schnell vor Ort kaufen kann. Im Internet bestellen dauert mir meistens etwas zu lang. Da ich nie weiß, wie ich auf neue Kosmetik reagiere, scheue ich zudem oft große Ausgaben für unbekannte Produkte. Aber ich habe gesehen, NatureZ bietet auch Proben an, das ist ne gute Idee, die Produkte mal kennenzulernen.

  3. 8. Mai 2020 / 19:41

    Die Hautpflegelinie kannte ich bisher noch gar nicht. Das Packaging sieht jedenfalls schon mal toll aus. Und ich finds super, dass es vegan ist! Das Augenbalsam bräuchte ich auf jeden Fall auch 😀

    Liebe Grüße
    Alice von http://www.alicechristina.com

  4. 8. Mai 2020 / 23:02

    Die Marke kannte ich noch nicht. Ich nutze auch weitestgehend vegane Kosmetik, heute ist das ja zum Glück nicht mehr so schwierig wie noch vor einigen Jahren.

  5. 8. Mai 2020 / 23:37

    Ich nutze nur wenige Kosmetikprodukte, weil meine Haut es mir meist nicht dankt! Sie spannt dann und rötet sich, deshalb versuche ich mich auf einige wenige Cremes und Reinigungsprodukte zu beschränken! Diese Marke kenne ich noch gar nicht, aber ich finde, sie sieht ganz ansprechend aus! Da würde ich auch zugreifen!

    Liebe Grüße
    Jana

  6. Bianca
    9. Mai 2020 / 7:24

    Die Marke kannte ich noch nicht aber werde es mir vielleicht holen weil ich auf der Suche nach einer guten Pflegeserie bin. Danke für deinen tollen Beitrag!

  7. 9. Mai 2020 / 8:15

    Ich bin ja ein großer Fan von natürlichen Hautpflegeprodukten. Nature Z sagt mir so gar nichts. Danke für die Vorstellung. Ich schau gleich mal, wo sich die Produkte bei uns finden lassen. Ich nutze sonst Naturprodukte von Weleda und Kneipp. Und viele mehr.
    Liebe Grüße
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.