Brioche Kipferl mit Dinkelmehl

Ob zum Frühstück oder zur Jause – weiche Brioche Kipferl gibt es bei uns fast immer. Gestern war es wieder mal soweit und ich habe die leckeren Brioche mit Dinkelmehl ausprobiert. Ich muss sagen, ich war positiv überrascht, wie weich die fertig gebackenen Kipferl geschmeckt haben. 

Hingegen zum Weizenmehl schmeckt man natürlich schon einen Unterschied, aber sie sind auf alle Fälle eine leckere Alternative. Mit etwas Marmelade oder Nutella gefüllt ein richtig guter Snack.  Du möchtest die Brioche Kipferl nachbacken? Super, scrolle weiter nach unten zum Rezept…..

 

Brioche Kipferl mit Dinkelmehl

ca. 600 g Dinkel Vollkornmehl

eine Prise Salz

75 g Kristallzucker

90 g weiche Butter

2 Eidotter

1 Würfel Germ

210 g Milch

1 Ei zum Bestreichen

2 EL Hagelzucker zum Bestreuen

 

Den frischen Germ in der Milch auflösen. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und kneten bis sich ein glatter Teig bildet. Zugedeckt ca. 20 Minuten rasten lassen. Den Hefeteig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in bleichgroße Teilstücke teilen. Mit einem Geschirrtuch zugedeckt weitere 20 Minuten gehen lassen. Einstweilen den Backofen auf 190° Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

Anschließend mit einem Nudelholz die Teilstücke zu ovalen Fladen ausrollen, auf jedes Stück einen Kleks Marmelade geben und von der schmalen Seite einrollen, sodass schöne Spitzen entstehen.

Die in Form gebrachten Brioche Kipferl auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit dem verquirltem Ei bestreichen, noch Hagelzucker drauf streuen, und im Backrohr ca. 15 Minuten goldbraun backen. Die Brioche Kipferl vom Blech nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

 

 

Die Brioche Kipferl lassen sich auch sehr gut einfrieren! Beim Auftauen einfach auf ein Teller legen und ca. 30 Minuten warten.

Und jetzt einfach nur genießen!

Lass es dir schmecken, bis Bald

Claudia

 
Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.