Mein CLOWN Harlekina Style inkl. Make-up Tutorial

Hoppla ♥ Mit breitem Grinsen und guter Laune zieht sie alle in ihrem Bann. Sie singt und tanzt und schlägt Purzelbäume. Das Zirkuszelt tobt und das Publikum wartet auf die Show: Hier kommt der funkelnde Stern, Manege frei für die süße und verrückte Harlekina.
Ach wie toll! Bald ist Fasching und ich liebe es in allerlei Kostüme und Rollen zu schlüpfen. Während ich in meiner Schulzeit als Zombie oder Hexe unterwegs war, musste ich als Mama einer Tochter meine Verkleidungen in den letzten Jahren an den Nagel hängen. Prinzessin, Mäuschen oder Cowboy-Girl waren angesagt. Aber, der Faschingsgschnas packt mich jedes Jahr auf`s Neue, wenngleich meine Tochter das Verkleiden so gar nicht mag. Eigentlich sehr schade, denn ich hätte so richtig Bock drauf, meine Kleine zu schminken und zu verkleiden. Pech gehabt Kleines – dann hüpft Mama allein von Bühne zu Bühne und bringt das Publikum zum Lachen. 🙂
Ende Februar ist es mit dem Faschingsfest so weit und ich habe mein heuriges Kostüm inkl. Schminkset schon mal anprobiert. Wie ihr diese verrückte Verwandlung in wenigen Schritten mit praktischer Make-up Anleitung nach schminken könnt, zeige ich heute.

Ich finde ja, für Fasching gibt es richtig tolle Verkleidungen und reichlich Inspiration, die im Internet zu finden ist. Dort halte ich mich stundenlang auf und sammle Ideen rund um Kostüme und Make-up. Ich achte darauf, dass die Umsetzung einfach, aber dennoch ein Hingucker ist.

Mein aufregendes Showkostüm als Harlekina

Für den Fasching 2019 schlüpfe ich in die Rolle einer Harlekina. Eine Bühnenfigur, die als jahrhundertaltes Phänomen zu betrachten ist. Der Name der Figur lässt sich über das italienische Wort für “kleiner Teufel” erklären. Eine schwarze Halbmaske, Flickenkostümierung und exzentrische Körperbewegung zeichnet sie aus. Da ich immer lustig drauf bin und meine Mitmenschen gerne zum Lachen bringe, passt es perfekt zu mir. Mein Mann sagt immer zu mir “Du bist à Kasperl”. Jetzt auf jeden Fall… 🙂

Mein Kostüm-Set besteht aus 3 Teilen:

  • Kleid
  • Mini-Hut 
  • Halskrause

Der Stoff ist ein Mix aus Streifen und Karo, erinnert mich stark an die Flickenstruktur der Gewänder mittelalterlicher Harlekine, natürlich in der moderneren Variante. Passend dazu kann man die Strümpfe und das Schmink-Set gleich mit bestellen. Zum Outfit passen schwarze Stiefeletten sehr gut.

HARLEKINA Make-Up: Der crazy Clown

Wie du auf den ersten Blick erkennen kannst, dominieren die Farben weiß, rot und schwarz bei diesem Make-up. Aber kein Wunder, schließlich gehören diese Farben einfach zum Gschnas.

Für das Make-Up einer Harlekina benötigst du folgendes:

  • ein Creme Make-Up in weiß
  • Rouge
  • brauner Schminkstift
  • schwarze Mascara
  • roter Lippenstift
  • schwarzer Eyeliner
  • schwarzer Augenbrauenstift
  • Pinsel-Set und ein Schwamm
  • Wasserschminke in rot und schwarz

Und meine Nägel, die habe ich in ROT lackiert. Die Frisur gestaltet man individuell. Mit zwei gelockten Zöpfen runde ich mein Style ab.

Mit den passenden Kosmetikartikeln ausgestattet habe ich mich sogleich an das Schmink-Tutorial gemacht. Den Look habe ich in folgenden Schritten geschminkt:

  1. Umrande dein Gesicht herzförmig mit einem hellbraunen Schminkstift
  2. Male es anschließend mit einem Schwamm in Weiß aus
  3. Danach puderst du das Gesicht ab
  4. Mit einem großen Pinsel entfernst du überschüssiges Puder
  5. Mit einem Pinsel trägst du einen Hauch von Rouge in kreisenden Bewegungen auf deine Wangen auf
  6. In einem satten Rot gestaltest du deine Lippen
  7. Schattiere deine Augeninnenwinkel bis zur Mitte deines Oberlids in Rot
  8. An den unteren Lidern machst du es entgegengesetzt
  9. Das restliche Auge schattierst du dann Schwarz
  10. Betone deine Augenbrauen mit schwarzen Schminkstift
  11. Den Lidstrich ziehst du mit wasserfesten Eyliner
  12. Trenne Rot und Schwarz durch einen senkrechten Strich
  13. Die Wasserlinie schminkst du schwarz
  14. Deine Wimpern tuscht du mit schwarzen Mascara
  15. Mit einem feinen Pinsel malst du dir ein Herz auf die Wange (in rot oder schwarz)
  16. Fertig ist die Verwandlung ♥

Da ich zu dieser Jahreszeit immer trockene Gesichtshaut habe, ist es nicht einfach Make-up aufzutragen, ohne zu schuppen. Gerade an der Stirnpartie (oberhalb der Augenbrauen) kann man es leider gut erkennen. Aber das stört mich gar nicht. 

Na, wie findest du das Kostüm samt Make-up? Für den kompletten Look brauchst du gerade mal 30 Minuten, vom Auftragen des Make-ups bis zum Anziehen. Die Frisur ist mit einem Lockenstab innerhalb von 10 Minuten erledigt und meine Nägel habe ich bereits am Vortag lackiert. Mir hat es großen Spaß gemacht, das Tutorial zu erstellen. ♥

Falls du noch für deine Faschingsparty das geeignete Make-Up oder Kostüm suchst, dann solltest du unbedingt bei Maskworld online im Shop vorbeischauen, denn dort wirst du sicher fündig. 🙂

Welches Faschingskostüm trägst du diesem Jahr oder gibt es bestimmte Verkleidungen aus dem Vorjahr, die du empfehlen kannst?

Alles Liebe,

10 Kommentare

  1. Mo
    18. Februar 2019 / 10:00

    Liebe Claudia,

    dein Fasching Styling habe ich ja schon auf Instagram bewundert und freue mich nun sehr einen Beitrag darüber zu lesen. Vorab, mir gefällt der Style richtig, richtig gut. Ich finde ja, dass dir das Make-Up besonders gut steht, denn es hebt deine Augenfarbe so kraftvoll hervor. Wow.
    Hier bei uns wird Fasching gar nicht so doll gefeiert, weshalb ich auch kein Kostüm dieses Jahr habe. Ein bisschen schade ist das ja schon, Fasching habe ich früher immer total geliebt.

    Liebe Grüße,
    Mo

  2. 18. Februar 2019 / 10:13

    Was für Augen! Ich bin ja so gar kein Clown-Fan, aber das was Du da gezaubert hast, begeistert selbst mich.
    Alles Liebe
    Annette

  3. 18. Februar 2019 / 12:13

    Da hast du dir aber eine sehr aufwendiges kostüm ausgesucht! Ich hin kein großer Fasnets Fan (das ist der schwäbische Begriff), bei uns wird das ganze aber weniger fröhlich gefeiert wie bei euch und Hexenzünfte spielen da die Hauptrolle.
    Viele Grüße
    Wioleta von http://www.busymama.de

  4. 18. Februar 2019 / 19:11

    Ich gebe zu, ich mag den Fasching so gar nicht 😉 … aber für meine Kinder werde ich in ein paar Tagen dennoch eine Faschingsparty schmeißen. Allerdings werde ich mich selbst nicht kostümieren. Dein Kostüm und die Schminke sind dir super gelungen. Ganz toll!

    lg
    Verena

  5. 18. Februar 2019 / 19:28

    Hey, das Makeup zum Kostüm ist Dir ja super gelungen. Du siehst toll aus.
    Viele liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  6. 18. Februar 2019 / 20:23

    Haha das Kostüm ist dir sehr gelungen! Finds ja immer lustig, wie man sich auch gleich der Figur entsprechend verhält, wenn man sich verkleidet. 😀 Bei uns ist dieses Jahr 70er Disco/Hippie das Thema! 🙂

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com und thepawsometyroleans.com

  7. 18. Februar 2019 / 20:33

    Genialer Ausdruck auf den Fotos und ich denke du liebst den Fasching. Mit der tollen Schritt für Schritt – Anleitung zum Schminken könnte sogar ich mich, als totaler Antifasching, in eine Harlekina verwandeln.
    lg angelique

  8. 18. Februar 2019 / 21:27

    Sieht richtig cool aus. Das Kostüm ist der Hammer. Das ein Clowns Kostüm so cool aussehen kann.

  9. 19. Februar 2019 / 1:16

    Fasching ist für mich kein Thema, aber Du siehst spitze aus! Ich finde es einfach doof, dass Fasching genau in der kalten Jahreszeit ist. Denn dann muss man einen dicken Mantel über dem schicken Kostüm tragen. Dafür feiere ich umso mehr Dein tolles Make-Up dazu. Das síeht man auf alle Fälle.

    Lieben Gruß, Bea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Diese Website viewofmylife.com verwendet Cookies. Des Weiteren setzen wir auch Google Analytics mit Opt-Out Option ein um Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Ok | Zur Datenschutzerklärung