Türmatte für den Garten aus Holz selbermachen

Kennst du schon meine selbst bemalte Türmatte, die ich dir letzten Herbst als Dekoration für den Garten vorgestellt habe? Jetzt gehen wir noch einen Schritt weiter und bauen gemeinsam eine Türmatte aus Holz für den Außen- oder Innenbereich. Alles, was du dafür benötigst, ist etwas Geschick mit dem Pinsel, ein paar Naturmaterialien und reichlich viel Spaß am Basteln. Für das ganze Do-It-Yourself Projekt kannst du in etwa einen Vormittag als Arbeitszeit einplanen und das Ergebnis kann sich sehen lassen, denke ich. 

Im Frühling habe ich jedes Jahr aufs Neue wieder Lust unser Haus und unseren Garten zu verschönern. Besonders gerne arbeite ich dabei mit Naturmaterialien bzw. Farbe und lackiere alle möglichen Gegenstände um. Wo wir wieder bei dem Thema “Upcycling” wären. Für die kommende Frühlingssaison habe ich noch weitere DIY-Projekte geplant, die es demnächst auf meinem Blog zu sehen gibt. Ich hoffe, ich kann dich mit meinen Ideen inspirieren und du hast ebenfalls Lust die eine oder andere Anleitung nachzumachen.

Türmatte aus Holz selber bauen

Nachdem meine selbst gemalte Fußmatte so gut bei dir angekommen ist, habe ich mir für dieses Jahr noch eine größere Herausforderung gesucht und mich mit Holz beschäftigt. Das Bemalen der Kokosmatte war sehr lustig und hat viel Spaß gemacht, aber im Vergleich ist Holz zu lackieren viel einfacher, weil das Material glatt und nicht so widerspenstig ist, wie Kokosfasern. Wenn du also auf Nummer sichergehen willst, solltest du unbedingt diese Holzmatte nachrasten. Beim Bohren der Löcher hat mir mein Mann geholfen, aber du kannst die Bohrmaschine aus selbst in die Hand nehmen. Heimwerken ist auch Frauensache. 🙂

Beim Bemalen kannst du ganz kreativ sein. Entweder du malst, wie ich ein Muster oder du bemalst die Holzlatten weiß oder in zwei Farben. Die Türmatte aus Holz eignet sich übrigens auch zum Verschenken, zum Beispiel zum Einzug für Freunde und Familie. Wie du das DIY Projekt umsetzen kannst und was du dazu brauchst, verrate ich jetzt.

Du brauchst für eine Holzmatte:

  • 7 Stück Holzlatten mit den Maßen 60cm x 4cm x 2cm
  • eine Bohrmaschine
  • 1 Holzbohrer Durchmesser 6mm
  • 1 Jutegarn 6mm
  • Outdoor-Farbe
  • Klarlack zum Versiegeln
  • Pinsel
  • Lineal, Bleistift, Unterlage, Basteldraht

Woher bekommst du das Material?

Shareonimo, Baby! Sharing in Österreich wird zum Glück immer beliebter. Klar kann man Werkzeug & Co in einem Baumarkt einkaufen. Ist meist etwas kostspielig und das Meiste davon landet im Gartenschuppen und verstaubt. Das muss nicht sein! Ich stöbere für meine Gartenprojekte auf der Verleihplattform “shareonimo.at“, wo unterschiedliche Gegenstände zum Verleih angeboten werden. Quasi, von Nachbar zu Nachbar. Auf dieser Plattform befinden sich tausende Menschen aus ganz Österreich, die ungenutzten Dingen einen Sinn geben. Ein nachhaltiges Konzept mit Sinn!

Wie zum Beispiel für mein heutiges Bastelprojekt: Dir fehlen die Bohrmaschine bzw. der richtige Holzbohrer? Ausleihen statt kaufen – schon einmal darüber nachgedacht? Ist doch schade, wenn Gegenstände oftmals nur für einmalige Zwecke angeschafft werden. Oder vielleicht hast du in deiner Gartenhütte ein paar Schätze herumliegen, über die sich andere Menschen freuen würden.

Hier erfährst du mehr, wenn du wissen möchtest, wie verleihen auf shareonimo funktioniert?

Die Bastelanleitung:

Bevor du beginnen kannst, besorge die passenden Holzlatten in einem Baumarkt und lass sie gleich im Markt zuschneiden. Oder wirf einen Blick in deine Gartenhütte bzw. Garage – vielleicht hast du noch einige Holzteile, die du dafür verwenden kannst. 

Wenn du mit deinem Projekt starten möchtest, bohre zuerst die Löcher in die Latten. Dazu bei jeder Holzlatte links und rechts von außen nach innen einen Abstand von circa 8-10 cm Anzeichen und mittig ein Loch mit einem Holzbohrer bohren.

Im nächsten Schritt ziehe ein Jutegarn durch die Löcher. Schneide das Garn in einer Länge von ca. 100 cm ab. Du startest mit einer Latte, an der linken Seite und ziehst das Garn durch. Mithilfe eines Basteldrahts klappt es super einfach. An der Unterseite machst du einen doppelten Knoten und dann an der Oberseite. Nun führe den Garn durch die nächste Bohrung an der nächsten Latte an der gleichen Seite und an der Öffnung oben wieder einen doppelten Knoten machen. Damit sind zwei Holzlatten an einer Seite verbunden und ein Knoten trennt diese. Knüpfe nun das Garn bis zum Ende fertig und schließe wieder mit einem doppelten Knoten ab. An der rechten Seite wiederhole das Gleiche.

Sind die Holzlatte allesamt durch das Jutegarn verbunden, hast du bereits eine fertige Holzmatte vor dir liegen. Diese kannst du nun nach Lust und Laune verschönern. Du kannst zum Beispiel einen Spruch drauf schreiben (wie “Hello Spring”), die Latten unterschiedlich bemalen oder mit einem Muster verschönern. 

Für mein Muster “Marienkäfer” habe ich einen großen schwarzen Kreis, sowie kleine Kreise und den Kopf mit einem Bleistift skizziert. Als Schablone für den Käferkörper verwendete ich einen Blumenuntersetzer und für die inneren Kreise und den Kopf eine kleine Schüssel. Achte beim Einzeichnen darauf, dass die Holzlatten an der Außenseite möglichst bündig liegen, sodass das Muster auf deiner Matte auch gerade und nicht völlig schief wird.

Wenn du dich für eine Farbe oder ein Muster entschieden hast, kannst du diese mit einer Outdoor-Farbe auftragen. Die Farbe trocknet innerhalb von 2-3 Stunden. Und damit deine Holzmatte auch wetterfest bleibt, kannst du diese mit einem Klarlack versiegeln. Ist die Farbe ausreichend getrocknet, kannst du auch schon einen geeigneten Platz für deine Türmatte aus Holz suchen. Wie wäre es mit dem Eingangsbereich deiner Haus- oder Wohnungstür, dem Balkon oder Garten?

Ich hoffe, meine Bastelanleitung kann dich zum Nachmachen anregen und du bastelst nun auch fleißig an deiner eigenen Türmatte aus Holz. Bei Fragen, kannst du mir gerne ins Kommentarfeld schreiben, ich antworte so schnell wie möglich, um dir zu helfen. Das Handwerker-Projekt ist wirklich nicht schwer und ich bin mir sicher, deine Matte sieht noch viel besser aus als Meine.

Viel Spaß beim Nachbauen und hab einen wunderschönen Ostersonntag.

Alles Liebe und bis Bald,

Claudia

 

 

Folgen:

3 Kommentare

  1. 15. Juni 2020 / 11:33

    Ist die süß. Aber ich würde jedes mal einen halben Herzinfarkt bekommen, wenn die Kinder mit ihren dreckigen Schuhen drauf treten 😂

  2. Karin
    15. Juni 2020 / 18:45

    Die ist wirklich hübsch geworden, deine Fußmatte. Ich finde ja selbst gemachte Sachen eh viel schöner und individueller.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.