Mein großes Ausmisten zum Frühlingsbeginn mit neckermann.at

Mein großes Ausmisten zum Frühlingsbeginn mit neckermann.at

Im heutigen Beitrag gebe ich ein paar Inspirationen, wie du ganz einfach deinen Haushalt ein wenig auf Vordermann bringen kannst. Mit der Zeit sammeln sich Dinge an, die man nicht braucht und nur unnötig viel Platz verschwenden. Davon sollte man sich trennen und genau das mach ich derzeit auch. Ausmisten ist im Hause Kimberger angesagt. Altlasten in den Schränken kommen endlich raus. Erst letztes Wochenende habe ich unseren Abstellraum komplett entrümpelt, was auch mehr als notwendig war.
Ich frage mich selbst, wie das immer passieren kann, dass ein kleiner Raum, in kürzester Zeit von oben bis unten mit allerhand unnötigen Kram vollgeräumt wird. Aber irgendwie schaffen wir es ja doch immer wieder aufs Neue. Gemeinsam mit neckermann.at haben wir nun aufgeräumt. Jetzt herrscht wieder Ordnung. 
Ausmisten     

Mein großes Ausmisten zum Frühlingsbeginn

Alles was im restlichen Haus keinen Platz findet, landet im Abstellraum. Schuhe, Winterjacken und Hauben, Staubsauger und jede Menge Krimskram, sowie meine Bastelsachen und auch die Medikamente. Da wir aber bis vor kurzem keine Sideboards hatten, stand alles irgendwie und irgendwo im Raum herum. Chaos pur! Mein Mann fluchte des öfteren, schon beim Betreten des Raumes. Da er alles fand, nur nicht das was er brauchte. Mich machte es auch rasend, aber ich lies es mir nicht anmerken.  Ausmisten                 

Mein persönliches Prinzip zum Ausmisten

Ich bin mir immer unsicher was ich eigentlich wegschmeißen und was ich lieber behalten sollte. Mit der einfachen Frage “Was soll weg?” helfe ich mir auf die Sprünge.

  • Alles was beschädigt ist 
  • Alles was nicht mehr benötigt wird 
  • Alles was nicht mehr passt 
  • Alles wo du gar nicht mehr wusstet das du es überhaupt besitzt 
  • Alles was abgelaufen ist 

Ich fange immer mit dem Raum an, der mich am meisten belastet. Wochenlang habe ich mich dafür gedrückt den Abstellraum auszumisten. Aber das befreiende Gefühl danach, als alles geordnet an einem Platz stand wusste ich, dass ich ich von allen unnützen Dingen getrennt hatte. Ausmisten

Folgende Dinge im Nu entsorgen

Ich kann förmlich spüren wie motiviert du nun bist ganz schnell ganz viele alte Sachen loszuwerden. Daher gibt es jetzt eine Liste mit den 20 Dingen, die ICH ohne schlechten Gewissen weggeworfen habe. Man muss sich ja nicht gleich von allem trennen, schließlich lassen sie alte Bücher oder auch Kleidung verkaufen oder verschenken. 

  1. Abgelaufene Medikamente
  2. Anleitungen von technischen Geräten, die es im Haushalt gar nicht mehr gibt 
  3. Alte Zeitschriften bzw. Magazine
  4. Fast ausgebrannte Kerzen (das ist mein Laster)
  5. Kuscheltiere bzw. Spielsachen, mit denen dein Kind nicht mehr spielt
  6. Bücher, die du nie gelesen hast
  7. Socken, die kein Paar mehr bilden
  8. Alte Zahnbürsten
  9. Pflegeprodukte, wie Make-Up, Sonnencreme oder Nagellack, die schon längst abgelaufen sind
  10. Brillen, die zerkratzt sind oder deren Bügel lose sind
  11. Geschenke von Familie oder Freunden, die man nie benutzt hat
  12. Speisekarten von Pizzeria & Co (heute geht alles online)
  13. Tiefkühlkost, die schon seit über 6 Monaten im Eisfach lagern
  14. Pflanzen, die mehr tot als lebendig sind
  15. Alte Batterien
  16. Jedes Kleidungsstück, dass dir schon zu lange nicht mehr passt
  17. Alkoholische Flaschen, wie Wodka oder Schnaps, die nur für eine Party gekauft wurden
  18. Alle Kabeln, die du nicht mehr benötigst oder nicht mehr zuordnen kannst
  19. Schmuck, was du seit Jahren nicht mehr getragen hast
  20. Stifte & Co, die nicht mehr schreiben

…. und da gäbe es noch viel mehr Sachen. Mein Ausmisten zum Frühlingsbeginn hat mir so richtig gut getan. Hast du noch weitere Tipps für meine Leser und mich zum Thema “Ausmisten”. Dann her damit, ich freue mich über deine Erfahrungen.

Alles Liebe,

Claudia

1 Kommentar

  1. 4. Mai 2019 / 15:38

    Ausmisten tut so gut! Ich liebe es!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Diese Website viewofmylife.com verwendet Cookies. Des Weiteren setzen wir auch Google Analytics mit Opt-Out Option ein um Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Ok | Zur Datenschutzerklärung