Perfekter Mutter-Tochter-Tag in Wien

Perfekter Mutter-Tochter-Tag in Wien

Sind die Kinder noch so klein, verbringen wir jede freie Minute mit ihnen. Wir spielen verstecken, machen gemeinsame Ausflüge, lesen eine Gute-Nacht-Geschichte vor oder helfen bei den Hausaufgaben. Doch je größer die Kinder werden, umso weniger wird gemeinsame Zeit verbracht. Der Alltag rauscht an einem vorüber und am Ende jedes Monats denken wir uns: “Wo ist die Zeit hin, ich hatte so viel vor”. Leider kommt auch die Familienzeit manchmal zu kurz und das darf einfach nicht sein. Besonders Tage mit meiner Tochter sind mir sehr wichtig. Sie wächst so schnell heran. Daher war es wieder mal Zeit für einen perfekten Mutter-Tochter-Tag, wovon ich heute gerne berichte.

Gemeinsame Mutter-Tochter-Zeit in Wien

Dabei muss es nicht immer etwas Ausgefallenes sein. Das Wichtigste am Mutter-Tochter-Tag ist doch, dass man wieder Zeit zusammen verbringt. Meine Tochter ist gerade in dem großartigen Alter, wo Shoppen so richtig viel Spaß macht. Da bietet sich der gemeinsame Tag perfekt an, um mal wieder auf die Suche nach angesagten Schnäppchen zu gehen. Komm mit uns auf eine kleine Tour durch die Wiener Innenstadt und lass dich dazu verleiten, Wien zu erkunden. Für euch haben wir tolle Bilder mitgebracht.

Ausflug Innenstadt Wien

Ausflug Innenstadt Wien

Ausflug Innenstadt Wien

Mutter-Tochter-Tag durch die Innenstadt Wien

Es geht doch nichts über einen herbstlichen Stadtspaziergang. Gerade in der Innenstadt Wien hat es einen ganz besonderen Flair. Man entdeckt nicht nur die Altstadt und ihre verzauberten Gassen, den prunkvollen Stephansdom, Fassen und Denkmäler. Sondern kann auch in ausgezeichneten Lokalen essen und kultigen Cafés laden zu einem warmen Cappuccino ein.

Oder die prächtige Fußgängerzone am Graben bzw. auf der Kärnterstraße genießen laden zu einem herrlichen Fußmarsch ein. Da benötigt man keinen Fremdenführer. Einfach mit der U1 bis Stephansplatz fahren,die Rolltreppe hochfahren und losspazieren.

Was auf unserer Tour dabei nie fehlen darf, ist Proviant. Etwas zu Trinken und Snacks. Dafür haben wir unseren Multifunktionsbeutel von Seeherz immer dabei. Denn am Heimweg machen wir meist halt in einem nahe gelegenen Park. So können wir auf ein Bankerl Rast machen, plaudern, lachen und genießen unsere mitgenommenen Schmankerln. Ich liebe die Gespräche mit meiner Tochter. Dies ist für mich der Schlüssel für eine gute Beziehung. Daher nutze ich jede Gelegenheit über viele Themen ins Gespräch zu kommen.

Ausflug Innenstadt Wien

Ausflug Innenstadt Wien

Ich kann einer jeden Mutter und jedem Papa nur raten, sich Zeit für seinen kleinen Schatz zu nehmen. Denn auch die Kinder brauchen mal eine Auszeit. Zeit, um die Gedanken frei zu kriegen, den Schulstress für einige Momente hinter sich lassen. Man darf nicht vergessen egal ob 5 Jahre oder schon in der Pubertät. Unsere Kinder brauchen neben der Konsequenz und Aufmerksamkeit, auch viel Liebe, Fürsorge und vor allem Verständnis.

Wie versuchst du im Alltag die Familienzeit zu integrieren? Vielleicht hast du noch weitere Tipps für mich und meine Leser.

Alles Liebe,

Claudia

Wie Kinder Verantwortung lernen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogbeiträge können Werbung enthalten