Ein klassisches Tiramisu nach Oma`s Rezept

Ein klassisches Tiramisu nach Oma`s Rezept

Besonders im Sommer esse ich wahnsinnig gerne ein Tiramisu. Weil es als kalte Süßspeise perfekt zu heißen Tagen passt. Da wir in Österreich bereits seit einigen Wochen sommerliches Wetter haben, hatte ich also wieder Lust auf Tiramisu und habe ein klassisches Tiramisu nach Oma`s Rezept zubereitet. 

Die einfache Zubereitung ist ein großer Vorteil des italienischen Desserts, denn man erspart sich den Backofen. Das Tiramisu besteht eigentlich nur aus acht Zutaten: Mascarpone, Zucker, Vanillezucker, Milch, Kakao, Mandellikör, Kaffee und Biskotten. Ganz ohne Eier! Das Dessert ist in 15 Minuten fertig und wird am besten über Nacht kalt gestellt. 

 

Ein klassisches Tiramisu 

für die Creme:

500 g Mascarpone

100 ml Milch

50 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

2 Esslöffel Amaretto (Mandellikör)

zum Tunken:

1 Tasse schwarzen Kaffee

200 g Biskotten

zum Bestreuen:

1-2 Esslöffel Backkakao

Für die Creme Mascarpone mit Milch, Zucker, Vanillezucker und Mandellikör mit einem Handmixer glatt verrühren. Die Hälfte der Biskotten in den kalten Kaffee tunken und dicht aneinander in eine eckige Auflaufform ( ca. 18 x 30 cm) geben. Die Hälfte der Creme darauf verteilen und glatt streichen. Die übrigen Biskotten tunken, auf der Creme verteilen und die restliche Creme glatt streichen. Zum Schluss das Tiramisu mit Backkakao bestreuen. Nun zugedeckt in den Kühlschrank stellen und am besten über Nacht durchziehen lassen. 

Als Form verwende ich am liebsten Tupperware. Ist mit einem Deckel total praktisch, einfach verschließen und ab in den Kühlschrank damit. Für das Dessert kaufe ich den italienischen Löffelbiskuits Forno Bonomi ein. Die sind nämlich etwas dicker, als die Üblichen. Einfach lecker.

Wer Lust auf weitere Rezepte hat, kann ja gerne unter der Kategorie LECKER nachblättern. Wie wäre es mit leckeren Pancakes oder doch Gusto auf etwas Pikantes?

Alles Liebe, Claudia

4 Kommentare

  1. 4. September 2019 / 12:46

    Liebe Claudia,

    ich liebe Tiramisu. Das sieht echt köstlich aus. Und als Trainerin für Achtsamkeit und Stressbewältigung weiß ich: Es ist gut, sich ab und zu etwas zu gönnen und zu genießen. Denn wenn man genießt, lebt man im Moment und ist nicht gestresst.

    Liebe Grüße
    Sarah von https://www.achtsam.blog

  2. 4. September 2019 / 13:53

    Huhu,

    das Rezepet klingt wirklich sehr lecker. Tiramisu mag ich total gerne, habe mich bisher aber noch nie selber daran getraut. Mit deinem Rezept werde ich es aber gerne mal versuchen. 🙂

    LG
    Steffi

  3. 4. September 2019 / 18:40

    Huhu!

    Ich liebe Tiramisu. Das mache ich auch immer selbst zu Weihnachten! Genial ist ja, dass es so einfach und schnell zubereitet werden kann 🙂

    Liebst,
    Sarah von http://www.vintage-diary.com

  4. Mo
    4. September 2019 / 21:51

    Liebe Claudia,

    leider mag ich kein Tiramisu. Aber meine beiden Männer essen das super gerne und ich denke, dass ich mal dein Rezept ausprobieren werde. So als Überraschung und ich denke, dass das super ankommen wird. Und deinen Tipp mit dem Löffelbiskuits werde ich ebenfalls mit aufgreifen :).

    Liebe Grüße,
    Mo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Diese Website viewofmylife.com verwendet Cookies. Des Weiteren setzen wir auch Google Analytics mit Opt-Out Option ein um Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Ok | Zur Datenschutzerklärung