Sportoutfit inkl. Bodyforming von Shape-Line

Der Frühling nähert sich mit leisen Schritten und aus diesem Grund wird es nun auch Zeit sich endlich wieder zu etwas mehr Farbe zu bekennen. Weg mit all den Schwarztönen und her mit neuen frischen knalligen Farben. So kann es bei Sonnenschein und diesem neuen motivierenden Sportoutfit inkl. Bodyforming von Shape-Line nur ein wahnsinnig guter Tag *ähm Training* werden.

Mein neues Sportoutfit inkl. Bodyforming von Shape-Line

Meine größte Trainingsmotivation ist und bleibt die passende Sportmode! Das ist für mich unheimlich wichtig, um mich beim Training nicht nur gut zu fühlen, sondern auch meine Laune zu steigern. Die richtige Sportbekleidung ist atmungsaktiv, um so die entstandene Feuchtigkeit nach außen zu transportieren und ein optimales Trainingsgefühl zu erzielen. Das garantiert meine neue Wabenpants auf jeden Fall. Den perfekten Frühlingslook für dein nächstes Training gibt es jetzt.

Und wenn du jetzt denkst: Pfff…Training? Dann scrolle weiter nach unten und du wirst schnell erkennen, dass du dich auch mit einem tollen Sportoutfit und ganz ohne Workout von deinen Fettpolstern verabschieden kannst. 

Warum trainieren wir? Um Kilos zu verlieren, unseren Körper zu shapen oder einfach um uns körperlich fit zu halten? Genauso wie im Alltag möchten wir natürlich auch beim Sport gut aussehen und uns dabei gut fühlen oder? Dazu gehört die richtige und passende Sportbekleidung. Damit wir uns auch bei der Fitnessroutine wohlfühlen und obendrein noch gut aussehen, starte ich heute auf meinem Blog mit neuen Posts und Trends in Sachen Sportmode. Nun aber zu meinem ersten Sportoutfit inkl. Bodyforming von Shape-Line.

Welcher Figurtyp bist du? Apfel, Birne oder doch Melone?

Ich bin der Birnen-Typ. Schmale Oberweite, ausgeprägte Hüft-, Po- und Oberschenkelpartie. Ich neige zu Cellulite an den Oberschenkeln. BOW!!! Echt jetzt? Damit kämpfe ich schon seit meiner Jugend. Ich musste 35 Jahre alt werden, um endlich zu kapieren, was ich tun muss, damit ich das Cellulite und den Umfang an meinen Schenkeln reduzieren kann. ICH HABE ES GESCHAFFT! 9 kg Gewicht habe ich verloren, großteils an Po und Oberschenkeln. Es waren harte 8 Monate mit genauem Essensplan, konsequentem Training und vor allem war das Bodyforming sanfter Balsam für meine Haut.

Die allerwichtigste Änderung im Alltag: die Ernährung. Ohne dem geht es gar nicht. Wenig Salz, kaum Kohlenhydrate, viel Proteine und mindestens 2 Liter am Tag trinken. Dann kommt Sport dazu: 2-3 mal die Woche sollte es schon sein. Die ersten Monate viel Cardio, dann kombiniert mit leichtem Muskelaufbau. Auf Bodyshaping nicht vergessen: Hier kommen meine Fatbreak-Pants zum Einsatz. Durch die spezielle Wabung, die bei gleichzeitiger Erhitzung durch das Fat-Breaker-Gel direkt auf das Bindegewebe einwirkt, wird die Durchblutung und der Lympfluss stark angeregt. Die Schlacken werden besser abtransportiert, die Haut wird straffer und glatter. 

Die Anwendung ist ganz leicht: Einfach das Fat-Breaker-Gel von Shape-Line auf Beine und Po auftragen und die Leggins direkt darüber anziehen. Für mindestens 1 Stunde tragen. Ob bei Sport, Hausarbeit, Home Office oder Yoga. Ganz egal!

Ich bin von der Qualität der Wabenpants wirklich erstaunt. Durch die spezielle Wabung ist diese Leggins super weich und dadurch total angenehm zu tragen. Am Hinterteil ist sie etwas höher geschnitten, dadurch verleiht sie optisch einen knackigen Po. Ich bin schock verliebt in meine neue Fatbreak-Pants von Shape-Line.

Und das Beste daran: Es funktioniert ganz ohne Sport! An meinen Regenerationstagen trage ich die Wabenpants am liebsten. Da sitze ich mit einer Tasse Kaffee beim Laptop und schreibe gerade diesen Beitrag. Denn durch die duale Wirkung von dem hitzendem Gel und der Kompression reduzieren sich die Fettzellen von ganz allein. Naja, fast. 

Ich halte dich auf dem Laufendem, ob sich der Cellulite weiter reduziert und sich mein Hautbild noch mehr verschönert. Was ich jetzt schon auf alle Fälle sagen kann: Es lohnt sich und funktioniert gut in Kombination mit gesunder Ernährung. Man braucht ein wenig Geduld. Also durchhalten und bis zu meinem nächsten Sportoutfit.

Alles Liebe,

Claudia

Folgen:

7 Kommentare

  1. 11. März 2021 / 10:34

    Liebe Claudia,
    Wahnsinn, Du hast richtig was geschafft. Diese Fatburn-Pants funktionieren also wirklich, hätte ich nicht gedacht. Die Bilder sind wirklich so toll und die Sprüche ebenfalls!
    Alles Liebe
    Annette

  2. 11. März 2021 / 14:40

    Hi Claudia,
    freut mich das du es durch so einen geringen Aufwand geschafft hast deinem Ziel näher zu kommen.
    Für mich wäre das nichts, aber ich habe mehrere Freundinen die mit dem gleichen Problem wie du kämpfen.
    Werde deinen Erfahrungsbericht teilen.
    LG
    Stephan

  3. 11. März 2021 / 15:46

    Liebe Claudia,
    Wow – 9 Kilo sind eine ganze Menge! Glückwunsch dazu.
    Ich muss gestehen, orange ist so gar nicht meine Farbe – und die Waben-Optik ist auch nicht so meines. Aber es muss ja nicht immer jedem alles gefallen 🙂 Ganz viel Spaß mit deinem neuen Lieblings-Outfit!
    Liebe Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap

  4. 11. März 2021 / 20:29

    Hallo Claudia,

    toll was du geschafft hast, Da freue ich mich richtig mit dir.Dein Outfit steht dir richtig gut auch von der Farbe. Die Farbe gefällt mir gut aber würde mir nicht so stehen. Aber vom Design sieht es gut aus.

    Liebe Grüße
    Julia

  5. 11. März 2021 / 20:37

    Liebe Claudia,
    ich mag es tatsächlich nicht nur im Frühling farbenfroh. Mein Wollwalk-Wintermantel ist pink. 🙂
    Dein tolles Sportoutfit sieht aber auch wirklich gut aus, das Orange strahlt so richtig. Und du ebenso – vermutlich ob deines großen Erfolges. Glückwunsch dazu!
    Herzlichen Gruß
    Anja von STADT LAND WELTentdecker

  6. 11. März 2021 / 20:58

    Liebe Claudia,
    ich finde Leggings sowieso schön und trage diese auch sehr gern. Deswegen gefällt mir Deine auch sehr gut und ich gebe Dir recht mit einem schönen Sportoutfit, macht Sport treiben doch gleich viel mehr Spaß und das Schönste schon nach kurzer Zeit Ergebnisse zu sehen und einen betonteren und besser geformteren Körper zu haben motiviert mich auch weiter zu machen.
    Herzliche Grüße Vivienne

  7. 11. März 2021 / 21:09

    Ich bin auch eine Birne 😉 In letzter Zeit wieder mehr als mir lieb ist. Aber ich arbeite dran! Aufgeben ist keine Option! Bei deinem Outfit fällt mir spontan ein “Mut zur Farbe”, aber dir steht Orange super! Ich würde eher eine dezentere Farbe wählen. Muss ich mal schauen, was es da noch so gibt!

    Liebe Grüße
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.